Tag der Vereine

was steckt dahinter?

"Ehrenamtliches Engagement sichtbar machen, Informationen austauschen, Anregungen geben und Unterstützung für das Ehrenamt gewinnen"

Die ehrenamtliche Mitarbeit in Vereinen und Initiativen ist aus dem Leben im Dorf, der Stadt und dem Stadtteil nicht mehr wegzudenken. Menschen engagieren sich für soziale Hilfen, in Kulturverereinen, in Fördervereinen, in Gemeinwesenprojekten, in Selbsthilfegruppen und in vielen anderen Initiativen, die zum Ziel haben, einen Beitrag für andere zu leisten. Der Tag der Vereine macht dieses Engagement sichtbar.

Manchmal möchte man sich einbringen und sucht zunächst noch Anregungen oder Kontakte. Auch dafür gibt es den Tag der Vereine. Wer in Vereinen und Initiativen aktiv ist, kann von den Erfahrungen anderer profitieren. Der Tag der Vereine ist ein Forum zur Vernetzung und für den Erfahrungsaustausch.

Vereine sind aber nicht die Lückenbüßer, wenn anderswo das Geld fehlt. Sie leisten einen eigenständigen, wertvollen Beitrag für das Gemeinwesen. Vereine sich für viele auch der Ort der sinnvollen Freizeitbeschäftigung im Miteinander. Der Tag der Vereine wirbt deshalb auch für die Anerkennung und Unterstützung der Arbeit, die in Vereinen und Initiativen erbracht wird. Hier bekommen Sie mehr Infos...

So sah das Programm aus...

11:00 Uhr
Offizielle Eröffnung mit Landrätin Antia Schneider und Burkhard Schirmer (Magistrat der Universitätsstadt Gießen). Begrüßung durch Julia-Christina Sator, Vorsitzende des Freiwilligenzentrums Gießen e. V.

11:20 Uhr
Ehrenamt macht Spaß! Erfahrungen aus der Praxis. Moderation: Patricia Ortmann, freie Journalistin

14:00 Uhr
Darum sind Vereine wichtig.
Vortrag und Diskussion mit Dr. Matthias Freise, Universität Münster

16:00 Uhr
Ehrenamt macht Spaß! Erfahrungen aus der Praxis. Moderation: Patricia Ortmann, freie Journalistin

16:30 Uhr
Verlosung einer Ballonfahrt durch den Sozialverband VdK

 

Hier geht es zu den Presseartikeln...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.