Demenzbegleiter

eingetragen in: Aktuelle Projekte, Projekte | 0

Was steckt dahinter?

Das Projekt „Demenzbegleiter“ ist eine Schulungsreihe, um Ehrenamtliche für ihre Tätigkeiten in Demenzcafés zu qualifizieren.

In der Stadt und im Landkreis Gießen gibt es inzwischen eine Vielzahl an Demenzcafés, in denen Ehrenamtliche eine wichtige unterstützende Funktion übernehmen. Die Nachfrage ist groß! „Ohne Ehrenamtliche könnten wir diese wichtigen Unterstützungs- und Entlastungsangebote für pflegende Angehörige nicht aufrechterhalten“, betont Ruth Hofmann, Altenhilfeplanerin für den Landkreis Gießen. Wichtig sei jedoch, Ehrenamtliche über das Krankheitsbild und einhergehende Veränderungen aufzuklären, Ihnen Methoden von musischen oder kreativen Beschäftigungsfeldern zu vermitteln aber auch Möglichkeiten und Grenzen des Ehrenamtes aufzuzeigen. Außerdem fördere man so den Austausch und setze wichtige Qualitätsstandards im Engagement für Menschen mit Demenz.

Gemeinsam mit der Stadt Gießen und der Altenhilfeplanung für den Gießener Landkreis hat das Freiwilligenzentrum eine Schulungsreihe entwickelt. Wir lassen Betroffene und Angehörige nicht alleine, und schulen ehrenamtliche DemenzbegleiterInnen in Betreuungsgruppen.

Ein neuer Kurs wird voraussichtlich 2017 angeboten. Hier geht es zu den Terminen…

 

Bitte hinterlasse eine Antwort